TD IHK Kurum
Institution

Die Türkisch-Deutsche Industrie- und Handelskammer

Auf  Grundlage  eines  Protokolls  zwischen  den  beiden  Dachverbänden, der Türkischen Kammern- und Börsenunion (TOBB) und dem  Deutschen  Industrie- und Handelskammertag (DIHK),  wurde 2003 die TD-IHK gegründet. Die TD-IHK versteht sich als Ansprechpartner und Vermittler in allen wirtschaftlichen Belangen zwischen Deutschland und der Türkei für private Unternehmen, staatliche Institutionen sowie Vereinigungen der Zivilgesellschaft.

"Ziel der TD-IHK ist es, die vielfältigen und historisch gewachsenen Beziehungen zwischen der Türkei und Deutschland in Handel, Industrie und Dienstleistungen weiter zu stärken und zu vertiefen.

In diesem Zusammenhang übernimmt die TD-IHK eine Brückenfunktion, die den Austausch zwischen den Märkten beider Länder fördert und erleichtert."

 

 

Die TD-IHK verfügt in beiden Ländern über eine Mitgliederbasis, die von kleinen und mittelständischen Unternehmen, global vertretenen Konzernen, Entwicklungsagenturen bis hin zu Handelskammern reicht. Diese Vielfalt unter den Mitgliedern ist ein Zeichen für die Breite des Tätigkeitsspektrums der Kammer. Im Rahmen der Interessenvertretung der Mitglieder wird diesen der Kontakt zu regionalen und nationalen Institutionen, welche in wirtschaftlichen, politischen und sozialen Bereichen aktiv sind, ermöglicht. 

Als Unternehmerverband wird die TD-IHK von einem zehnköpfigen Vorstand – je zur Hälfte türkischer und deutscher Nationalität – repräsentiert. Der Vorstand berichtet einmal jährlich in der Hauptversammlung an die Mitglieder. Getragen wird die Kammer – anders als die Schwesterkammer AHK – von den Beiträgen der Mitglieder. Diese – sowohl aus der Türkei wie aus Deutschland kommend – decken die ganze Bandbreite vom internationalen Konzern bis zum Einzelunternehmen von Industrie, Handel, Dienstleistung und Handwerk ab. Zu den Leistungen der TD-IHK gehört ein breites Spektrum an Dienstleistungen und Beratungen, fokussiert auf die Unterstützung der Mitgliedsunternehmen oder Interessierter bei deren Schritt in den türkischen oder deutschen Markt.

Darüber hinaus hat sich die TD-IHK durch ihre Beiträge zur Integration von türkeistämmigen Mitbürgern in die deutsche Gesellschaft auch in diesem Bereich als wichtiger Akteur etabliert.

Die Leistungen der TD-IHK im Einzelnen:

  • Wir informieren Sie über Absatz- und Investitionsmöglichkeiten in der Türkei und in Deutschland.
  • Wir bieten Ihnen Basisinformationen zu steuerlichen, wirtschafts-, arbeits- oder genehmigungsrechtlichen Aspekten und vermitteln
  • Kontakte zu unseren spezialisierten Netzwerken.
  • Wir informieren Sie über aktuelle Geschäftsanfragen aus Deutschland und aus der Türkei.
  • Wir gestalten Delegationsreisen und ermöglichen Ihnen neue Märkte zu erkunden und neue Geschäftspartner kennen zu lernen.
  • Wir informieren Sie über aktuelle Termine und Veranstaltungen zu beiden Ländern.
  • Wir bieten Ihnen Zugang zu umfangreichen Wirtschafts- und Adressdaten.
  • Wir organisieren für Sie eine Vielzahl an Seminaren, Informations- und Diskussionsveranstaltungen.
  • Wir bieten Ihnen Kontakte zu Organisationen und Entscheidern aus Politik, Wirtschaft und Verwaltung.
  • Wir unterstützen Sie bei der Abwicklung von Geschäften und der Suche nach Vertrags- und Geschäftspartnern.
  • Unsere mehrsprachigen Fachkräfte helfen Ihnen, sprachliche und kulturelle Verständnisbarrieren zu meistern.


15 Jahre TD-IHK Jubiläumsfeier


 




2012

Umzug nach Berlin

Während sie ihre vielfältigen Aufgaben bis Ende 2011 in ihrer Geschäftsstelle in Köln und mit Unterstützung ihrer bundesweiten Regionalrepräsentanten umsetzte, fand im Frühjahr 2012 der Umzug des Hauptsitzes nach Berlin statt.

2004

Offizielle Gründungsfeier

Mit Unterstützung des damaligen türkischen Ministerpräsidenten Recep Tayyip Erdoğan, des zu dem Zeitpunkt amtierenden Kanzlers Gerhard Schröder sowie des damaligen Ministerpräsidenten von Nordrhein Westfalen Peer Steinbrück fand am 27. April 2004 die Gründungsfeier mit 1.400 geladenen Gästen aus Politik, Wirtschaft und Medien in Köln stattfand.

2003

Gründung der TD-IHK

Am 22. Oktober 2003 wurde die Türkisch-Deutsche Industrie- und Handelskammer in Köln ins Leben gerufen.

1994

Protokoll über Gründung türkisch-deutscher Institutionen

Der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) und die Türkische Kammern- und Börsenunion (TOBB) vereinbarten in einem 1994 unterzeichneten Protokoll die Gründung von gemeinsamen Kammern in Deutschland und der Türkei.